Vorbereitung eines Erstantrags auf Drittmittelförderung

Mit Hilfe dieser Förderlinie sollen die Chancen der an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) tätigen promovierten Wissenschaftler/-innen erhöht werden, ein erstes eigenes Drittmittelprojekt einzuwerben und damit in zunehmendem Maße Eigenständigkeit (z.B. erkennbar durch Autorenschaften/Autorinnenschaften auf Publikationen) zu erlangen. Mit dieser Förderlinie soll insbesondere der Start in eine unabhängige wissenschaftliche Karriere unterstützt werden.

Ziel dieser Förderlinie ist es, das Einreichen eines Drittmittelantrags innerhalb von 12 Monaten nach Beginn der Förderung zu ermöglichen.

Antragsberechtigt sind Wissenschaftler/-innen (bis zwei Jahre nach der Promotion , die an der CAU tätig sind (Beschäftigte, Stipendiaten/Stipendiatinnen innen, sowie Wissenschaftler/-innen mit Gestattungsverträgen; Mitarbeiter/-innen am IPN und UKSH können sich ebenfalls bewerben) in Vorbereitung ihres ersten eigenständigen Drittmittelantrags mit innovativer wissenschaftlicher Idee und geplanter Durchführung an der CAU. Die Vorbereitung von Anträgen, die sich zum Ziel setzen, Mittel für die eigene Stelle einzuwerben, wird dabei bevorzugt durch diese Förderlinie unterstützt. Anträge in dieser Förderlinie können jeweils zum 30. April und 31. Oktober eines Jahres eingereicht werden.

Die beantragten Mittel bis zu einer Höhe von 2500 € (bspw. für die Teilnahme an Antragsworkshops, Reisekosten (ohne Tagegelder), Hilfskräfte für Recherchetätigkeiten, Graphikdesigns, Übersetzungen) können flexibel eingesetzt werden. Mittel zur Finanzierung der eigenen Stelle oder von Infrastruktur (u.a. Laptop) werden nicht bewilligt. Sofern die Mittel nicht innerhalb von 12 Monaten verausgabt werden, verfallen sie.

Wir empfehlen Ihnen Begleitung in der Antragsstellung für das Drittmittelprojekt (durch eine selbst gewählte oder selbst gewählten Mentor/-in) zur inhaltlichen Beratung. Gerne stehen Ihnen das Postdoc-Zentrum (für inhaltliche Fragestellungen) sowie das Team vom Referat Forschungsförderung National (für finanzielle Fragestellungen) für weitere Rückfragen zur Verfügung.

Antrag

Zum Online-Formular

Richtlinie:

Bitte beachten Sie die Richtlinie des Programs (pdf).

Kontakt:

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Andreas Steinborn (asteinborn@uv.uni-kiel.de)

Aktuelles

Forscherinnen und Forscher von der Förde

Campus